Ranking der meistzitierten deutschen Medien präsentiert

11.06.2014: BILD und SPIEGEL sind die mit Abstand am häufigsten zitierten deutschen Medien. Das ergab die abschließende Auswertung des PMG Zitate-Rankings nationaler Medien über die vergangenen fünf Jahre hinweg, die PMG Presse-Monitor in Kooperation mit Scholz & Friends Agenda vorgelegt hat. Auf BILD beziehen sich dabei ca. 22 Prozent, auf den SPIEGEL ca. 20 Prozent der Zitate, die auf die zehn bestplatzierten Medien entfallen. An dritter Stelle im Ranking der meistzitierten deutschen Medien-Marken folgt die Süddeutsche Zeitung mit ca. 11 Prozent. Zu den „Top Ten“ gehören außerdem F.A.Z., WELT, FOCUS, Handelsblatt, ARD, ZDF und Stern.

„Das Zitateranking ist ein Indikator dafür, wer zu den Leitmedien in Deutschland zählt“, sagt Philipp Mehne, Leiter Beratung bei Scholz & Friends Agenda. “Das Ranking zeigt deshalb auch, bei welchen Medien die Chance auf ein wirkunsgvolles Agenda Setting mit eigenen Themen besonders groß ist.“ Auflage und Reichweite korrelieren dabei nicht automatisch mit der redaktionellen Meinungsführerschaft, wie sie das Zitateranking ausweist. So gehören beispielsweise auch Regionalmedien mit Auflagen im mittleren Bereich zu den zehn meistzitierten Tageszeitungen.

Für das Zitateranking erfasste PMG Presse-Monitor im Zeitraum vom 1. Juli 2009 bis zum 31. Dezember 2013 ca. 200.000 Zitate nationaler und internationaler Medien in ca. 160.000 Beiträgen. Die Ergebnisse wurden abschließend gemeinsam mit Scholz & Friends Agenda zu den vorliegenden Auswertungen zusammengefasst und aufbereitet.