Iconic arbeitet für Flughafen Tempelhof

22.05.2014: Iconic, Branding Agentur mit Sitz in Berlin und London, hat für die Eventabteilung des Flughafen Tempelhofs eine eigenständige Marke entwickelt. Ziel ist die Unterstützung der internationalen Vermarktung des Flughafengeländes als Event-Location und Gebäude. Iconic hatte bereits Anfang des Jahres den Auftrag von der Tempelhof Projekt GmbH, Betreiber vom Flughafen Tempelhof, erhalten. Nun sind die Ergebnisse der Zusammenarbeit sichtbar. Das neue Logo sowie der Claim „THF Unlimited“ gliedern sich in die bereits bestehende Marke „Tempelhofer Freiheit“ ein. „Das Ergebnis unterstützt das Vorhaben der Marke Tempelhof sich im internationalen Geschäft weiter als außergewöhnliche Event-Location zu etablieren.
Die Idee von ‘unlimited’ funktioniert als Versprechen im doppelten Sinne: das körperliche Erfahren der endlosen Weite, sowie die gedankliche Freiheit und die unbegrenzten Möglichkeiten, die mir der Ort bietet. Der Gedanke der Grenzenlosigkeit war auch Grundlage für die Gestaltung der Marke“, erklärt Sören Mund, Geschäftsführer von Iconic.Neben Werbeanzeigen und Messeauftritten, soll im Rahmen der Markenentwicklung auch eine eigene THF Schrift gestaltet werden.
Mit einer Gesamtfläche von 300 Hektar (50.000 m2 In- und 250.000 m2 Outdoor) gehört das
denkmalgeschützte Flughafengebäude zu den größten Gebäuden der Welt. Seit 2009 wird es als
Event-Standort genutzt und ist innerstädtische Bühne für diverse Veranstaltungsformate.