S&F Berlin gewinnt Etat der Dresden Marketing GmbH

09.04.2014: Scholz & Friends kleidet Dresden in neues Gewand. Die Markenspezialisten von Scholz & Friends in Berlin haben mit dem Kommunikationsmuster ein neues Corporate Design für die sächsische Landeshauptstadt entwickelt, die der lokalen, nationalen und internationalen Vermarktung der Stadt Dresden und ihrer Partnerinstitutionen dienen wird. Scholz & Friends konnte sich bereits Ende letzten Jahres in einer öffentlichen Ausschreibung durchsetzen.

„Die Landeshauptstadt Dresden hat die Dresden Marketing GmbH mit der Entwicklung des neuen Kommunikationsmusters beauftragt. Das Ergebnis stärkt die Marke Dresden im Wettbewerb der Städte. Zunächst werden die Dresden Marketing GmbH und sukzessive die Stadtverwaltung ihr Erscheinungsbild an das neue Kommunikationsmuster anpassen“, so Helma Orosz, Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Dresden.

Die Stadtmarke Dresden kann sich mit einem unverwechselbaren Erscheinungsbild präsentieren. Dresden ist mehr als die Stadtverwaltung und ergibt sich aus der Summe der Akteure am Standort. „Wir haben mit dem Kommunikationsmuster ein klares visuelles Regelwerk, damit viele und unterschiedliche Akteure ihren Markenauftritt entsprechend anpassen und ihre Verortung in Dresden manifestieren können – die Landeshauptstadt, die städtischen Einrichtungen und Unternehmen, aber auch die anderen Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur“, so Dr. Bettina Bunge, Geschäftsführerin der Dresden Marketing GmbH.

„Dresden ist aus Markensicht ein Juwel“, sagt Wolf Schneider, Managing Director Scholz & Friends. „Eine weltoffene Stadt voller Gegensätze – klassisch, aber modern, lebendig, aber unaufgeregt. Diese Markenstrategie der Gegensätze wirksam in allen Kommunikationskanälen der Landeshauptstadt Dresden und ihrer Partner international erlebbar zu machen, ist unser Ziel.“

„Als inhaltliche und visuelle Klammer dient das einzigartige Elbpanorama der Stadt. Das zeigt sich in der bestehenden Wortmarke Dresdens, die sich in der Elbe spiegelt, in den Kampagnen-Sujets, die mit ungesehenen Gegensätzen spielen, den digitalen Kommunikationsplattformen, die Gegensätze als responsives Element nutzen, sowie in den Informations- und Leitsystemen und der Literatur der Stadt“, beschreibt Caroline Theissen, Managing Director Scholz & Friends, den neuen Markenauftritt von Dresden. Als unverwechselbare Farbcodierung wurde über alle Medien das in der Abendsonne leuchtende Goldgelb der Stadt aus Elbsandstein eingesetzt.