WE DO in zwei Kategorien für Politikaward 2013 nominiert

31.10.2013: Nur zwei Agenturen haben beim diesjährigen
Politikaward des Magazins politik&kommunikation für ihre Arbeiten eine
Nominierung in zwei Kategorien erreicht. Eine davon ist die
Kommunikationsagentur WE DO communication: Auf die Shortlist des Wettbewerbs
schafften es die von der Berliner Unternehmen gestaltete Plakatkampagne
„GESICHT ZEIGEN! für ein weltoffenes Deutschland“ und der Beitrag „SCHAU
HIN! Was Dein Kind mit Medien macht“. „Die beiden Nominierungen sind eine
schöne Bestätigung für unsere Expertise in der politischen Kommunikation und
die hervorragende Arbeit, die unser Team täglich leistet“, freut sich gregor
c. blach, Geschäftsführer von WE DO communication. Der Politikaward wird am
23. November 2013 in Berlin verliehen.

Die von WE DO verantwortete Kampagne des Vereins „GESICHT ZEIGEN“ für ein
weltoffenes Deutschland“ ist in der Kategorie „Kampagnen für
gesellschaftliche Organisationen“ nominiert. Die Aktion unterstützten
zahlreiche Prominente. Auf Plakaten warben sie mit irritierenden Sprüchen
für mehr Respekt. So steht zum Beispiel groß über dem Foto von Berlins
Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit „Ich bin Migrant“. Unter dem
unerwarteten Bekenntnis folgt etwas kleiner der Zusatz „wenn du was gegen
Migranten hast“. Auch Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel beteiligte sich an
der Aktion mit dem Statement: „Ich bin Türke, wenn du was gegen Türken
hast.“ Weitere Prominente sind Nachrichtenmoderator Ulrich Wickert,
Schauspielerin Gesine Cukrowski, Nachrichtenmoderatorin Astrid Frohloff,
Komiker Kurt Krömer, Fernsemoderator Markus Kavka und DJ Paul van Dyk. Die
Kampagne sorgte für große Aufmerksamkeit und kontroverse Diskussionen in der
Bundeshauptstadt.

Der von WE DO betreute Medienratgeber „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien
macht“ ist in der Kategorie „Kampagnen von öffentlichen Institutionen“
nominiert. Der Medienratgeber für Familien wird getragen vom
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, von Vadaofone,
Das Erste, ZDF und TV SPIELFILM und unterstützt seit 2003 Eltern und
Erziehende dabei, ihre Kinder im Umgang mit Medien zu stärken. Die
TV-Moderatoren Gundula Gause und Jörg Pilawa, der TV-Koch Tim Mälzer und der
Kabarettist Fatih Çevikkollu engagieren sich als Botschafter. In diesem
Jahr startete auch ein neuer Fernsehspot des Medienratgebers das ganze Jahr
über bei ARD und ZDF zu sehen ist. Zudem bietet der Medienratgeber ein
digitales 30-Tage-Programm an, mit dem Eltern altersgerechte Medientipps per
E-Mail erhalten. Die Kampagne bietet auf der Website www.schau-hin.info für
die unterschiedlichen Medienarten alltagstaugliche Tipps und Ratschläge zum
Herunterladen oder Bestellen an, darunter auch Flyer auf Türkisch.

Über den Politikaward: Der vom Magazin politik&kommunikation verliehene
Politikaward gilt als einer der renommiertesten Auszeichnungen für Arbeiten
aus dem Bereich der politischen Kommunikation. Sowohl Politiker als auch
Profis der Kommunikationsbranche werden damit für ihre Leistungen in
Wahlkämpfen und für politische Kampagnen ausgezeichnet. Unter den
Preisträgern der vergangenen Jahre sind Winfried Kretschmann, Hannelore
Kraft, die Bundeszentrale für politische Bildung und WE DO communication.