Generationswechsel bei Weinert & Partner

09.01.2012: In der Berliner Werbeagentur Weinert & Partner hat sich ein Generationswechsel vollzogen. János Weinert übernahm die Geschäftsführung von Simone Weinert, die die Agentur 1990 gegründet und geleitet hatte. „Es war richtig, den Wechsel jetzt zu vollziehen. Diese Nachfolgeregelung sichert langfristig die bestehenden Kundenbeziehungen und forciert die weitere erfolgreiche Entwicklung der Agentur. Auch der aktuelle Stand der Medien mit seinen vielfältigen neuen Kommunikations- und Werbemöglichkeiten hat eine Dimension erreicht, die besser in jüngeren Händen aufgehoben ist“, erklärte am Montag, 9. Januar 2012, die 55-Jährige, die sich künftig auf ihre Rolle als Kundenbetreuerin und beratende Gesellschafterin konzentrieren wird. Der neue Geschäftsführer und Creative-Director von Weinert & Partner hat als Schwerpunkte seiner Arbeit die Neuausrichtung des Unternehmens zu einer konzeptionsstarken, designorientierten und innovativen Agentur definiert. „Jetzt gilt es, die Chancen zu erkennen und zu nutzen, die uns in einem schwierigen Marktumfeld ein weiteres stabiles Wachstum ermöglichen. Unser interdisziplinärer Ansatz bietet unseren Kunden innovative Lösungen für deren Werbung, Kommunikation und Markenführung“, so János Weinert.

Der heute 31-Jährige hat an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Hans Peter Adamski und Jonathan Meese Malerei und Grafik studiert, nachdem er bereits eine Lehre als Offsetdrucker absolvierte. Mittlerweile hält er selbst Vorträge an verschiedenen Hoch- und Kunstschulen zum Thema Werbung und Kunst. János Weinert ist Initiator der Künstlergruppe „Irgendwie-Seltsam“, Autor von Texten und Kurzgeschichten sowie Sänger der Berliner Band „FallenAus“.