EXIT - Media: Anja Medau wird Head of PR

01.01.2012: Die Brantertainment Agentur Exit-Media verstärkt mit der Publizistin Anja Medau als Head of Public Relations ihr Berliner Team. Neben der Leitung des PR Bereichs ist sie vor allem für die strategische PR Planung, die Unternehmenskommunikation von Exit-Media sowie die PR Projektplanung des 99FIRE FILMS AWARD zuständig,

Die 38-Jährige gelernte Journalistin betreut seit 2005 diverse Berliner Werbeagenturen im Bereich Unernehmenskommunikation. Darunter Publicis Berlin, Scholz & Friends Berlin, Plantage Berlin sowie eigene Kunden aus dem Bereich Lifestyle, Fotografie und Food.

Nach 15 Jahren eigenen journalistischen Wirkens bei Sendern wie Radio FRITZ, RadioEins, BB Radio und Radio Paradiso hat die gebürtige Fränkin nun gänzlich die Seiten gewechselt.

Exit-Media ist eine inhabergeführte Agentur für Brantertainment – spezialisiert auf die
mediale Inszenierung von Marken und Produkten außerhalb klassischer Werbeformen.
Gegründet 2007 in Berlin - mit Büros in Wien, Köln und Kapstadt - sorgte die Agentur
bereits mit Projekten wie dem „99FIRE FILMS AWARD“, „Schwimmen wie ein
Fischling“, dem Nachwuchs Programm „HUNGRY TALENTS“ oder auch „THE BIG
KICK“ zur Fußball WM 2010 für Furore. Zu ihren Kunden gehören Unternehmen wie
ERGO, McDonald’s, Fiat, O2, Fressnapf, Klambt Verlag, Air Berlin, Nordsee, DSGV
uvm. Geschäftsführer der unter anderen mit dem PR-Award 2011 und dem EVA Award
2010 ausgezeichneten Agentur sind Verena Vehling und Stefan Kiwit.