Create Berlin iniiiert UNESCO-Auszeichnung

20.01.2006: Berlin wird als erste deutsche Stadt in das globale UNESCO-Netzwerk der kreativen Städte „Creative Cities Network" aufgenommen. Am 19. Januar 2006 nahm Wirtschaftssenator Harald Wolf die Auszeichnung der UNESCO „Stadt des Designs“ entgegen. Das globale Netzwerk fördert Pluralismus und Kreativität als Elemente wirtschaftlicher Entwicklung.

Triad Berlin Geschäftsführer Lutz Engelke: „Design ist für die kreative und wirtschaftliche Entwicklung dieser Stadt eine bislang unterschätzte Schlüsselkompetenz. Die Designwirtschaft verbindet den Kreativstandort Berlin mit den wichtigen Industriestandorten und Unternehmen in Deutschland und Europa.“

Triad Berlin ist Gründungsmitglied des neuen Netzwerkes create berlin, das die Bewerbung für die Auszeichnung entwickelt hat.